Wir haben an dieser Stelle bereits berichtet über Kessy.

Die Hündin wurde im November 2011 zur Pflege an die erste Vorsitzende eines Pforzheimer Tierschützer- und Tierversuchsgegnervereins zur Pflege gegeben. Nachdem der Verein zur Herausgabe verurteilt wurde, erklärt die erste Vorsitzende am 2.9.2013 erstmals gegenüber der Gerichtsvollzieherin: "Der Gegenstand- Hund namens Kessy- ist verloren gegangen und ich weiß auch nicht wo er ist"

Kommentieren Sie bitte selbst. Mir fehlen die Worte!

Anfrage

Fragen oder Anregungen zum Hunderecht?

Kontaktieren Sie uns!