Klar, dass ich mal Hunger habe und keine Lust etwas zu kochen. Dann kommt der Pizzaservice gerade recht. Schön, dass es ihn gibt!

 

Hunde bestellt man nicht ungesehen im Internet! Hunde sind unsere Begleiter für 10, 11, 12, 13, 14,..... Jahre und ein Hundekauf muss sorgsam abgewogen werden. Tägliches Futter, Tierarzt, Urlaub nur noch im "Hundehotel", Leine, Spielsachen, Hundesteuer und, und, und! Der verlockende niedrige Kaufpreis ist nicht der wesentliche Kostenfaktor in einem Hundeleben!

Trotzdem bieten gerade Verkäufer im Internet Hunde zu verlockenden Sonderpreisen an. Der Kamerun-Trick (den es auch gleicher Art in den einschlägigen KFZ-Internetportalen gibt) setzt auf den billigen Anlockkaufpreis. Wenn der Käufer "angebissen" hat, nimmt die Misere ihren Lauf. Leider...heißt es dann, steht der geliebte Welpe gerade fertig verpackt am Flugplatz und muß noch unerwartet verzollt werden- bitte 150 € schicken- usw. etc. pp.eilig, eilig, leider, leider! Und der sehnsüchtig wartende Hundekäufer zahlt 150 €, dann 200 € , dann 250 € und der geliebte Welpe kommt und kommt nicht. Kommt er überhaupt? Ich habe jedenfalls noch keinen Kamerunwelpen gesehen, der auf diese Weise im Internet angeboten wurde.

Vielleicht können Sie oder kannst Du mir so einen Welpen zeigen!

Wenn es schon schief gelaufen ist, sofort alle Zahlungen abbrechen!

Ein schon gezahlter Kaufpreis ist mit einiger Sicherheit einfach weg. Also: Anzeige bei der örtlichen Polizei!

Bitte schickt uns eure Berichte!  Der Kamerun-Trick funktioniert leider schon seit einigen Jahren. Je mehr Berichte eingehen, desto größer wird die Chance, dass aus den Mosaiksteinchen ein Bild wird, welches zur Ergreifung des Täters und seiner Nachahmer führt. Bitte auch mitteilen, ob eure/Ihre Adresse weiter verwendet werden darf oder nicht.

Viel Glück

Anfrage

Fragen oder Anregungen zum Hunderecht?

Kontaktieren Sie uns!